Hausregeln

Das Jugi ist für alle da! Deshalb…

…wird die Musikanlage von den Jugendlichen bedient. Es werden alle Musikrichtungen berücksichtigt und aufgelegt. Jeder darf sich für 1/2 Stunde auf der Liste eintragen. Wer die Stereoanlage bedient, entscheidet über die Musik
…sind alle Spiele und Geräte an der Bar zu beziehen und nach Gebrauch wieder dahin zurückzubringen. Die BetreuerInnen geben die Spiele und Geräte gegen ein Depot für Billard und Tischtennis heraus!
… schreibt sich jeder Billardspieler auf einer Liste ein. Die Reihenfolge wird eingehalten.
… sind die Spiele (Billard, Tischtennis, Tischfussball) bei grossem Andrang auf eine 1/2 Stunde begrenzt
… ist Fairness Ehrensache. Keine Selbstbedienung an der Bar!
…soll der Raum sauber bleiben. Abfall gehört in den Abfalleimer und Petflasche in Petrecyclingsack

Weil der Jugendraum ein geschützter Raum sein soll…

…wird im Jugendraum nicht geraucht. Rauchen ist vor dem Haupteingang zum Haus gestattet.
…ist der Konsum von Alkohol im und um das Jugendhaus verboten.
…werden verbale und physische Gewalt nicht akzeptiert
…werden Mobbing und Diskriminierung nicht geduldet

Aus Rücksicht auf unsere Nachbarn…

…bleibt die Türe bei der Fluchttreppe geschlossen
…soll die Wegfahrt vom Jugendhaus direkt und möglichst ohne Lärm erfolgen!